HOME  /
über uns
Willkommen auf Bildungszentrum der Prof. Jan - Rosner - Staatlichen  Arbeitsinspektion in Breslau, M.Kopernik Strasse 5.

Wir begrüßen Sie recht herzlich im pittoresken Winkel von Wroclaw (Breslau). Eben hier, in der Kopernikstr. In der Umhüllung vom Szczytnicki Park liegt das Prof.-Jan-Rosner- Bildungszentrum. Diese Einrichtung wurde als eine zur Bildung und zum Vervollkommnen der Inspekteurkader Bildungsstätte berufen.

 

Seit über 50 Jahren befasst sich das Zentrum hauptsächlich mit der Verbreitung aller Kenntnisse zum Thema des Arbeitsschutzes. Gesamt über 100 Tausend Personen wurden hier umgeschult.

 

Das Zentrum organisiert inländische und internationale Konferenzen, Tagungen und Seminare. Das Zentrum ist mehrmals ausgezeichnet worden und im Jahre 2001 mit dem Qualitätszeichen "Traumkonferenz - und Bildungszentrum geehrt und gekrönt.

 

Seinen Kunden schlägt es tatsachliche, professionelle und umfassende Bildungsleistungen vor, übernimmt Aufträge der Tagungsorganisation, im eigenen Hotel zugleich Übernachtungen sichernd und beliebige gastronomische Dienstleistungen anbietend.

 

BILDUNG

 

Das Gebäude des Bildungszentrums ist ein neuzeitlich und universal ausgestatteter Bildungs- und Tagungskomplex. Vorlesungen und der Unterricht werden in den dazu geeigneten Räumen geführt. Sie werden von dem sorgfältig gewählten Lehrkräfteteam, das über 100 Lehrbeauftragte zählt - ausgezeichnete Fachleute in verschiedenen Bereichen (Arbeitsinspekteure, didaktische und wissenschaftliche Beamten der Hochschulen, Angestellte der besonders spezialisierten Firmen und Untersuchungsinstituten, geführt.

 

Das Zentrum bildet außer der Staatlichen Arbeitsinspektion auch Arbeiter der Arbeitsschutzdienste, Kaderangestellt, Arbeitsinspekteure, Kader der hohen und mittleren Verwaltung.

 

Die Angestellten unterrichten nach extra verfassten und zusammengestellten Schulungsprogrammen, die nach individuellen Wünschen der Auftraggeber ständig bearbeitet werden und angepasst. Diese Programme werden auch nach den juristischen, technologischen und organisatorischen Bedingungen verfasst.

 

Die Programme werden den Kursteilnehmern bei Anwendung des modernen Maßnahmen - audiovisuell, mit Filmvorführungen, Diapositiven und Folien - präsentiert. 

 

In die Programme sind Elemente des modernen Datengewinnens und deren Verarbeitung eingeflochten worden. Zu diesem Zweck gibt es einen gut ausgestatteten Computerraum - 10 Rechner - in dem die Kursteilnehmer mit den Prinzipien der Computerhandhabung anvertraut werden. Sie lernen auch wie man die Datenbasis und die wissenschaftlichen Inhalte des Internets in Anspruch nehmen kann.

 

Das Zentrum verfasst auch seine eigene Internetseite, wohin Sie eingeladen werden, um Informationen zu erwerben.

Die Computertechnik findet in den Schulungsprogrammen eine neue Anwendung - u.a. in den immer häufiger durchgeführten multimedialen Präsentationen.

 

Der Zufriedenheit der Kursteilnehmer dient auch die Art und Weise der Einrichtung der Schulräume - helle Hörsäle, geräumige Vestibüle, eine nicht große doch bequeme Bar, in der sich die Kunden wohl und geborgen fühlen können. Das Schulungsmodell basiert auf einer engen Korrelation zwischen dem theoretischen und praktischen Teil. Der Unterricht wird auch direkt in den Fabriken geführt, wo die Teilnehmer die Möglichkeit haben, die Technologie und die Produktionsprozesse zu beobachten. Sie betrachten dort die Arbeitsstellen, Sicherheitsbedingungen, potenzielle Bedrohungen, die Anwendung der persönlichen Sicherheitsmaßnahmen und andere Aspekte am Arbeitsplatz.

 

Gemäß den europäischen Standarten gewinnt eine besondere Bedeutung das Wissen, welches eine Abspiegelung in den sich rasch entwickelnden Berechen findet - Verwaltung über die Sicherheit und Beurteilung des fachkundigen Risikos.

Jeśli jesteś zainteresowany otrzymywaniem najnowszych informacji podaj swój e-mail

OŚRODEK SZKOLENIA PAŃSTWOWEJ INSPEKCJI PRACY
im. Profesora Jana Rosnera
we Wrocławiu

ul. M. Kopernika 5
51-622 Wrocław

 

centrala:

 (71) 37 10 404

kancelaria:

 (71) 37 10 409

fax:

 (71) 37 10 402

e-mail:

 kancelaria@os.pip.gov.pl

 

  Informacja dla osób niepełnosprawnych

Mapa dojazdu
X

Uwaga! Ten serwis używa cookies i podobnych technologii. Zgoda wyrażona na korzystanie z tych technologii przez www.ospip.pl lub podmioty trzecie w celach związanych ze świadczeniem usług drogą elektroniczną, może w każdym momencie zostać zmodyfikowana lub odwołana w ustawieniach przeglądarki. Brak zmiany ustawień przeglądarki oznacza zgodę na to. Więcej informacji znajdą Państwo w zakładce Polityka dotycząca cookies

AKCEPTUJĘ